Artikel in der Gefangenen Info erschienen

In der derzeitigen Ausgabe der Gefangenen Info (Nr. 362) ist ein Beitrag der Kampagne 129 ev erschienen. In gekürzter Form wird über den Verlauf der repressiven Maßnahmen in Sachsen aufgeklärt. Im Editorial wird folgendermaßen auf die Geschehnisse verwiesen:

„Neues aus der Terrorkiste zaubern gerade die Ermittlungsbehörden in Dresden und Südbrandenburg hervor. Den erfolgreichen Blockaden und Militanten Aktionen (…) soll nun auf polizeilichem Wege (…) das Maul gestopft werden.“

Außerdem findet ihr in der Juni-Ausgabe Interviews zu aktuellen Verfahren aus Belgien (SR/APAPC), Spanien (Soccorro Rojo) und der Schweiz (Rote Hilfe). VertreterInnen der Antirep-Gruppen informieren über ihre Strategien mit welcher auf die staatlichen Angriffe reagiert werden soll.

Diese und viele weitere Inhalte könnt ihr in der aktuellen Gefangenen Info nachlesen. Sie ist in jedem gut sortiertem Infoladen erhältlich und kann natürlich auch abonniert werden. Die Gefangenen Info ist aus dem Angehörigen Info hervorgegangen, welches im Hungerstreik der politischen Gefangenen 1989 als „Hungerstreik Info“ entstand.