Archiv für September 2011

Veranstaltungsmonat: Ausser Kontrolle

Vom 01. November bis 01. Dezember 2011 wird es im Az Conni in Dresden einen Veranstaltungsmonat zu Themen rund um die europäische Sicherheitsarchitektur geben. Hier kommt ihr zum Programm.

Hintergrund des Veranstaltungsmonats:

Seit dem Skandal um die massenhafte Datenabfrage durch Sächsische Polizeibehörden kam es mehrfach zu Diskussionen rund um das Thema des Datenschutzes und den damit einhergehenden Ermittlungen auf Bildung einer kriminellen Vereinigung (§129).

Doch nicht nur antifaschistische und antimilitaristische Aktivist_Innen sind von Überwachung und Repressionen betroffen. So fallen unter anderem Migrant_Innen und Fußballfans einer massiven Kriminalisierung zum Opfer. Oftmals wird an ihnen durchexerziert was später auch bei politischen Aktivist_Innen Anwendung findet. (mehr…)

Informationen zu den aktuellen Zeug_Innenvorladungen

Seit Anfang September ist bekannt, dass erste Zeug_Innenvorladungen in Bezug auf das §129-Verfahren gegen Antifaschist_Innen von der Polizei verschickt worden sind. Wir möchten euch mit diesem Brief über eure rechtlichen Verpflichtungen und den Sinn und Zweck dieser Vorladungen informieren. (mehr…)

Interview bei Radio Flora #2

Das web-Radio Flora aus Hannover sendete am 6. September 2011 unter dem Titel „Neues zur Kriminalisierung von antifaschistischen Protesten in Dresden“ ein Interview zum Stand der §129-Verfahren. Wolfgang Lettow sprach mit einer Person aus Dresden über das Vorgehen der Ermittlungsbehörden.

„Wieviel sind hintern Gittern, die wir draußen brauchen!“ ist eine Sendung zu Repression, Widerstand und politischen Gefangenen. Dazu findet ihr hier mehr.

Das Interview könnt ihr hier downloaden oder einfach hören…

Interview bei Radio Dreyeckland #2

Das Radio Dreyeckland, ein Freies Radio im Südwesten berichtete bereits in einem Interview über die Sammlung von Handydaten in Dresden. In einem zweitem Interview spricht Moritz von der Kampagne Hundertneunundzwanzig eV über die Ermittlungen der sächsischen Behörden nach §129.
Es geht u.a. um die Entwicklung des Konstruktes der „kriminellen Vereinigung“ und die Überwachung von Betroffenen im Urlaub, durch eine griechische Anti-Terror-Einheit… Das Interview könnt Ihr hier anhören oder auch als mp3 herunterladen.

Interview hier hören…